Kita zum guten Hirten

Der Name „Kita zum guten Hirten“
(…)

Die Entwicklung der „Kita zum guten Hirten“

Die Partner-Kindertagesstätte „Kita Spatzennest“ ist unter der Initiative von Eltern der Mennoniten-Brüdergemeinde Bielefeld e.V. im Jahr 2009 entstanden und es wurde der Verein „Elterninitiative christliche Kindertagesstätte Spatzennest e.V.“ gegründet. Aufgrund stetig steigender Anmeldungen und der Empfehlung des Jugendamtes der Stadt Bielefeld wurde 2017 eine Gruppe für den Ortsteil Schildesche eröffnet und der Verein in „Christliche Kindertagesstätten Bielefeld e.V.“ umbenannt. Da jedoch noch keine Räumlichkeiten in Schildesche zur Verfügung standen, wurde die Gruppe im ersten Jahr im Gemeindezentrum in Oldentrup eingerichtet. Anschließend wurde eine weitere Gruppe eröffnet und die Gruppen wurden für zwei Jahre in den Räumlichkeiten der Gemeinde in Schildesche untergebracht, da bereits ein benachbartes Gebäude zur Verfügung stand und von der Gemeinde umgebaut wurde. Im Sommer 2020 wurde dieses Gebäude eingeweiht und seitdem finden ca. 60 Kinder im Alter von 2 – 6 Jahren Platz in der Kita zum guten Hirten.

Kooperation mit der Kirchengemeinde

In der Kirchengemeinde in Schildesche findet jeden zweiten Monat ein Kindergottesdienst statt. In der Adventszeit, zum Kitajahresanfang und im Frühling beteiligen sich die Kinder außerdem an dem Programm im Gottesdienst.

Unsere Personal
Besondere Bedeutung wird der Vorbildfunktion des Personals beigemessen. Kinder lernen primär durch Nachahmung: Kinder brauchen Vorbilder. In unserem Kindergarten sollen die Kinder Personen begegnen, die durch ihr Vorbild eine Bereicherung für die Entfaltung und Persönlichkeitsentwicklung des Kindes sind.
Alle Vorstands- und Kitamitarbeiter sind überzeugte Christen, die an Gott glauben und nach der Bibel leben. Die Erziehung nach den Werten der Bibel ist Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit.